Hier findet Ihr unsere aktuellsten News zum Thema Covid-19! 

28.05.2021

Liebe Rehasportlerinnen, liebe Rehasportler, liebe Selbstzahler

Bevor es am 31.05.21 mit den Kursen in unserem Zentrum weitergeht, hier noch eine wichtige Information!

Jeder Kursteilnehmer/in benötigt vor jedem Kurs einen Nachweis, ob:

a) Eine vollständige Impfung besteht ( letzte Impfung muss mindestens 14 Tage zurück liegen). ODER:
b) Eine Genesenheitsbescheinigung vom Arzt.
ODER:
c) Einen aktuellen Schnelltest ( nicht älter als 48 ) Stunden.
Wenn a ODER b nachgewiesen sind, entfällt selbstverständlich c!

Diese Maßnahmen sind nach wie vor zwingend erforderlich um wieder starten zu können. 
Diese Informationen haben uns auch erst heute ereilt. Aus diesem Grunde die kurzfristige Mitteilung! Und jetzt freuen wir uns auf einen neuen Start und ganz besonders auf Euch!

Sportliche Grüße von Eurem REHA TEAM UNNA 



19.05.2021

Liebe Rehasportlerinnen, Liebe Rehasportler,

Nach langer Zeit haben wir endlich gute Nachrichten für Euch:

Seit Samstag, 15.05.21, liegt der Inzidenzwert in Unna wieder unter 100! Dies bedeutet für uns und für euch, dass der ärztlich verordnete und private Rehabilitationssport in Gruppen, bei einer konstanten Inzidenzlage unter 100 über einen Zeitraum von fünf Tagen, wieder stattfinden darf. Voraussetzung ist die Einhaltung der aktuellen Hygienevorschriften. Wenn also die Zahlen stabil bleiben, dann dürfen wir ab Montag, 31.05.2021, wieder öffnen und Kurse geben!

Folgende Maßnahmen müssen eingehalten werden:

➔ Kommt bitte fertig umgezogen zum Sport (Umkleide gesperrt)
➔ Kommt bitte erst zum Kursbeginn, um Ansammlungen im Eingangsbereich zu vermeiden
➔ Die Kurse dürfen nur mit einer FFP2 oder medizinischer OP-Maske stattfinden
➔ Jeder Teilnehmer benötigt eine eigene Gymnastikmatte
➔ Yoga, Pilates, Latin Dance & der Fatburnkursdürfen noch nicht stattfinden, anstatt des Fatburnkurse findet zu dieser Zeit ein Rehasportkurs statt (bereits gebuchte Plätze bleiben bestehen!)
➔ Teilnahme am Rehakurs nur mit ärztlicher Verordnung oder mit ärztlichem Hintergrund (vorangegangene Verordnung), um auf Nummer sicher zu gehen bitten wir die Privatzahler, sich eine ärztliche Bescheinigung, bestenfalls eine neue Rehasport-Verordnung aushändigen zu lassen
Lungensport, Neurologiekurse finden erst ab dem 7.6. statt
➔ Der Check-In hat sich etwas geändert (die Karten werden nicht mehr benötigt; Informationen darüber erhaltet ihr vor Ort)
 

Wir möchten ausdrücklich darauf hinweisen, dass dies keine verbindliche Zusage ist, da zum einen die Inzidenzzahlen stabil bleiben müssen und zum anderen das zuständige Ordnungs- bzw. Gesundheitsamt in jedem Kreis entscheiden kann, ob Rehabilitationssport stattfinden darf.  

Des Weiteren betrifft die Regelung leider nicht die Nutzung unserer Gerätefläche, da diese erst ab einer stabilen Inzidenz von unter 50 wieder öffnen darf. Allerding stimmt uns auch hier der rückläufige Trend sehr positiv und wir sind guter Dinge, dass wir auch hier in Kürze endlich mit euch durchstarten können.

In den nächsten Tagen werden wir die jeweiligen Behörden nochmal kontaktieren und euch über die aktuelle Lage auf dem Laufenden halten. 

 

Wir freuen uns auf Euch!

Das Reha Team Unna



 

07.04.2021


Liebe Rehasportlerinnen, Liebe Rehasportler,

Trotz Corona waren wir über Ostern fleißig und haben uns für Euch ein paar Gedanken über einen neues Kursplan gemacht.
Diesen kannst Du nun auf unserer Internetseite, sowie bei Facebook und Instagram
einsehen. Bei Interesse kannst Du Dich ab sofort per E-Mail für einen Kurs anmelden.
Bitte habe Verständnis dafür, dass wir momentan telefonisch noch nicht erreichbar sind,
da wir nach wie vor in Kurzarbeit oder im Homeoffice sind.

 Sobald dies möglich ist, werden wir Dich informieren. Gerne kannst Du auf den Anrufbeantworter sprechen, dieser wird am Ende jeder Woche abgehört.
Leider können wir noch keine genauen Angaben machen, ab wann unsere Kurse wieder
starten dürfen. Wir werden Dich diesbezüglich aber auf dem Laufenden halten.

Bis ganz bald,

Dein Reha Team Unna 


31.03.2021

 

Liebes Mitglied, Liebe Rehasportlerin, Lieber Rehasportler,

Wir hoffen, dass Du bisher gut durch die Corona-Pandemie gekommen und gesund und munter bist.

Gerne würden wir Dich und Deine Gesundheit wieder sportlich unterstützen. Leider sind wir weiterhin gezwungen unseren Reha-Bereich bis mindestens 18.04.2021 geschlossen zu lassen. Dies geht aus der aktuellen Corona-Schutzverordnung vom 22.03.2021 hervor.

Wir hoffen, dass es ganz bald wieder losgehen darf, und freuen uns, wenn wir wieder für Dich da sein können.

 

Was erwartet Dich?

  • Neu gestaltete Räumlichkeiten
  • Ein neuer Gerätepark auf der Trainingsfläche
  • Ein exklusiver Dehnzirkel
  • Modernisierter Aufenthaltsbereich
  • Vereinfachter Check-In
  • Das Beste kommt zum Schluss: ein neuer Kursplan!!

 

Was ist neu am Kursplan?

  • Neue Kurszeiten
  • Mehr Kurse für Selbstzahler (grün hinterlegt)
  • Spezialisierte Reha-Kurse

 

Wann und wo findest Du den Kursplan?

Nach Ostern auf unserer Internetseite www.rehateamunna.de

 

Wie und wann kannst Du Dich anmelden?

Wie? telefonisch und per E-Mail

Wann? nach Ostern - telefonisch zu festgelegten Zeiten -

Nach Ostern - jederzeit per E-Mail -

 

Warum musst Du Dich für einen Kurs anmelden?

  • Die Teilnehmerzahl pro Kurs ist begrenzt
  • Die hygienischen Leistungen und die Sicherheit haben für uns höchste Priorität

 

 

 Hinweis für Mitglieder/Beitragszahler: Wir haben inzwischen alle Ressourcen ausgeschöpft, um Dir als zahlendes Mitglied entgegenzukommen (einen Monat kostenfrei jemanden zum Gerätetraining mitbringen, Aussetzen der Monatsbeiträge, etc.).Wir bieten Dir an deinen Beitrag weiterhin im April ruhen zu lassen. Möchtest du aus Solidarität deinen Beitrag zahlen, dann gib uns bitte eine kurze Rückmeldung per E-Mail. 

 

Selbstverständlich werden wir Dich auch weiterhin mit allen aktuellen Informationen bezüglich unserer Einrichtung und den Corona-Maßnahmen auf dem Laufenden halten!

Bitte habe Verständnis dafür, dass wir telefonisch nur zu der oben angegebenen Zeit erreichbar sind.

 


Terminbuchung für die Trainingsfläche!

 
Es wird die Möglichkeit geben online sowie Telefonisch sich einzelne Termine für die Trainingsfläche zu reservieren. Sobald es Gesetzlich erlaubt ist, wird dieser Zusatz auf unserer Homepage freigeschaltet, und Ihr könnt ganz entspannt die passenden Zeiten auswählen. Wie das ganze funktioniert, werdet ihr ab Freischaltung erfahren.



Bleib gesund!

Dein Reha Team Unna GmbH 

10.03.2021

Liebe Rehasportlerin, liebrer Rehasportler,
Du hast sicherlich schon von dem neuen Stufen- bzw. Öffnungsplan der Bundesregierung gehört. Aktueller Stand ist, dass wir weiterhin mit Fitnessstudios und Sportstätten gleichgestellt sind und voraussichtlich erst am 05.04.2021 wieder öffnen dürfen. Voraussetzung dafür ist im 5. Öffnungsschritt ein stabiler Inzidenzwert zwischen 50 – 100 in der jeweiligen Region. In einigen Bundesländern sind die Fitnessstudios bereits wieder geöffnet und wir hoffen, dass das Land NRW schnellstmöglich nachzieht. Bis dahin hoffen wir auf einen Neustart am 05.04.2021!  Den Öffnungsplan der Bundesregierung findest du auf unserer Internetseite (www.rehateamunna.de) und bei Facebook und Instagram (@rehateamunna).
Wir hoffen, dass wir dich bald wieder in unserem Gesundheitszentrum begrüßen dürfen!
 
Wir freuen uns auf Dich!
 
Bleib gesund,
Dein Reha Team Unna

22.02.2021

Liebe Rehasportlerinnen, Liebe Rehasportler, 
         
Gerne würden wir Dir zur Abwechslung etwas erfreulichere Nachrichten mitteilen, doch leider sind wir weiterhin gezwungen unseren Reha-Bereich geschlossen zu halten.
Aus der aktuellen Corona Schutzverordnung (vom 19.02.2021) geht hervor, dass
Fitnessstudios und Reha Sport Kurse erst ab einem Inzidenzwert von 35 wieder öffnen bzw. starten dürfen. Dies gilt bis zum 07.03.21. Wir werden Dich umgehend informieren, wenn wir wissen, wie es dann weitergeht.

Es ist uns an dieser Stelle nochmal wichtig und ein persönliches Anliegen, Dir ein herzliches Dankeschön für die bisherige, finanzielle Unterstützung zukommen zu lassen!
Uns ist bewusst, dass dies in Zeiten von Corona nicht selbstverständlich ist!
Wir bekommen leider keine finanzielle Unterstützung aus den Corona-Soforthilfen. Daher
würden wir uns sehr freuen, wenn Du uns auch im März weiterhin mit deinem
Mitgliedsbeitrag unterstützt, um unseren Betrieb am Leben zu erhalten.

Als kleines Dankeschön haben wir uns folgendes überlegt:
Jeder, der weiterhin seine Beiträge zahlt oder bislang schon gezahlt hat*, bekommt
die Möglichkeit an unseren brandneuen Milon-Geräten

(https://m.youtube.com/watch?v=fkYS--1BJSA)

zu trainieren! (*Dies Gilt für jeden bereits gezahlten Monat, in dem keine Reha Sport Kurse stattfinden durften und die Gerätefläche geschlossen war) Damit du dir vorab einen kleinen Einblick verschaffen kannst, was es mit den Milon-Geräten auf sich hat haben wir einen Link für Dich:

https://m.youtube.com/watch?v=fkYS--1BJSA

Natürlich haben wir auch volles Verständnis dafür, wenn Du momentan vermehrt auf Deine Finanzen achten musst. In diesem Fall schreib uns einfach eine kurze E-Mail und Du setzt ab März mit Deiner Zahlung bis zur Wiederaufnahme des Betriebes aus.
Darf Dein Beitrag weiterhin abgebucht werden, musst Du nichts weiter machen als diese E-Mail zu lesen. Selbstverständlich werden wir Dich auch weiterhin mit allen aktuellen Informationen bezüglich unserer Einrichtung und den Corona-Maßnahmen auf dem Laufenden halten! Bitte habe Verständnis dafür, dass wir zur Zeit 
telefonisch nicht erreichbar sind.


Bleib gesund!
Dein Reha Team Unna GmbH

25.01.2021

Liebe Rehasportler,

 
Liebe Rehasportler,
Leider haben wir soeben erfahren, dass am Freitag, 22.01.2021, eine neue CoronaSchVo des Landes NRW beschlossen wurde. Demnach dürfen laut § 9 Abs. 1 ab heute, 25.01.2021, KEINE Rehasport Kurse stattfinden. Dies gilt voraussichtlich bis 14.02.2021.
Der aktuelle Kursplan wird auch im Februar bestehen bleiben und alle bereits vergebenen Kursplätze bleiben erhalten, sodass du Dich für Februar nicht neu anmelden musst.
Sobald wir wieder starten dürfen, werden Dich informieren.
Wir bedauern die kurzfristige Schließung sehr und hoffen weiterhin auf Dein Verständnis!
Die nachfolgende Information betrifft unsere Mitglieder beziehungsweise Privatzahler. Wenn Du Dich angemeldet hast und Dich auf Grund dessen für Option 1 entschieden hast, kannst Du Dich gerne diesbezüglich bei uns melden und eine andere Option wählen. Gib uns bei einer Änderung bitte bis Donnerstag, 28.01.2021, Bescheid. Damit es bei den Lastschriften nicht zu Missverständnissen oder Rückbuchungen kommt.
Wir bitten Dich uns möglichst per E-Mail (info@rehateamunna.de) zu kontaktieren, da es uns auf Grund von Kurzarbeit nur bedingt möglich ist telefonisch erreichbar zu sein. Die Anmeldung ist bis Freitag, 29.01.2021, von 09:00 – 12:00 Uhr besetzt.
 
Vielen Dank für Dein Verständnis und bleib gesund!
Dein Reha Team Unna 




11.01.2021

Aus aktuellem Anlass müssen wir leider unseren Betrieb schließen. Auch der RehaSport mit Verordnung muss bis zum 15.01.21 ausgesetzt werden.

(Der Lungensport der Luftpiraten fällt ebenfalls aus) 

Die Physiotherapie in unserem Hause, hat weiterhin geöffnet. 

Liebe Rehasportlerinnen, Rehasportler und Mitglieder,

Vorab möchten wir uns bei euch für eure Treue bedanken und wir freuen uns, dass ihr uns jederzeit so tatkräftig unterstützt.

Da der Rehabilitationssport als medizinisch notwendig angesehen wird, weil er ärztlich verordnet ist, dürfen unsere Reha-Kurse weiterhin stattfinden!

Jedoch müssen wir unseren Kursplan ab Montag, 02.11.2020, vorläufig bis Ende November etwas abändern beziehungsweise einige Kurse streichen. Die Teilnehmer, die davon betroffen sind, können sich gerne telefonisch melden und sich (je nach Verfügbarkeit) in einen früheren oder späteren Kurs eintragen lassen, sodass niemand in den nächsten Wochen komplett auf den Rehasport verzichten muss. 

Die Gerätefläche ist ab sofort geschlossen und unsere „privaten“ Kurse (Yoga, Pilates, Latin Dance Workout, Faszientraining und Stoffwechsel) dürfen nicht stattfinden.

Anders ist es uns zur Zeit leider nicht möglich und wir bitten an dieser Stelle um euer Verständnis.

Solltet ihr Fragen zu euren aktuellen Mitgliedsbeiträgen haben, dann meldet euch bitte unter den unten genannten Bürozeiten. Wir werden gemeinsam eine Lösung finden.

Wir beachten die Abstände in den Kursen und halten uns strengstens an unser Hygienekonzept. Wir bitten euch deshalb erst kurz vor Kursbeginn zu erscheinen, sodass Ansammlungen im Wartebereich vermieden werden und ihr nach der Anmeldung direkt in den jeweiligen Kurs gehen könnt.

Telefonisch erreicht ihr uns von Montag bis Donnerstag von 08:00 – 16:00 Uhr und Freitag von 08:00 – 13 Uhr unter der 02303-9834900 oder ihr schreibt eine E-Mail an info@rehateamunna.de

Alle aktuellen Informationen findet ihr auch auf unserer neuen Internetseite www.rehateamunna.de und bei Instagram oder Facebook unter „rehateamunna“.

 

Wir freuen uns auf euch!

 

Bleibt gesund,

euer Reha Team Unna 

01.10.2020

Durch die steigende Ansteckungsrate, sind wir nochmal besonders Aufmerksam was die weitere Verbreitung von Covid - 19 angeht! Deshalb schließen wir die Umkleidekabinen und bitten Sie schon umgezogen zum Kurs oder Training zu erscheinen (Zum Trainingsbeginn, da wir Menschenansammlungen vermeiden möchten). Das Duschen ist nur in Ausnahmefällen erlaubt. Für die Desinfektion der Toiletten steht für Sie alles bereit, was nötig ist. Weiterhin desinfizieren sie sich bitte am Eingang Ihre Hände, auch wir desinfizieren alle Oberflächen und Kontaktmöglichkeiten. 
Bis bald und weithin viel Spaß beim Training ;) 

15.09.2020

Liebe Anbieter, liebe Mitglieder,

 

heute gibt es Informationen zur aktuellen Lage.

 

TREFFEN DER BUNDESKANZLERIN MIT DEN MINISTERPRÄSIDENTINNEN UND MINISTERPRÄSIDENTEN DER LÄNDER

 

Die Bundeskanzlerin und die Ministerpräsidentinnen bzw. Ministerpräsidenten verständigten sich gestern auf „einheitliche" Handlungsstrategien bei den derzeit steigenden Infektionszahlen. Dazu gehören eine Ausweitung der Maskenpflicht, eine Begrenzung der Gästezahl bei privaten Feiern, Kontaktbeschränkungen im öffentlichen Raum und eine Sperrstunde für die Gastronomie. 

 Der Fokus der Maßnahmen liegt somit in dem Versuch die Ausbreitung des Virus im privaten Kontext einzudämmen. Aktuell gibt es noch den politischen Willen Einschränkungen mit Auswirkungen auf die Wirtschaft möglichst gering zu halten. Auch bei einer Überschreitung von 50 Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner in sieben Tagen bleibt die Zahl der Teilnehmer bei Veranstaltungen mit bis zu 100 erlaubt: Die Durchführung von Rehasportgruppen ist somit weiterhin möglich.

 

Bund und Länder schließen jedoch härtere Maßnahmen nicht aus, wenn sich die Infektionslage in den kommenden zehn bis zwölf Tagen nicht bessert.

 

EINORDNUNG VON REHASPORT ALS „MEDIZINISCHE MASSNAHME“

 

Wir haben inzwischen mit den für Gesundheit zuständigen Senatorinnen und MinisterInnen der 16 Bundesländer Kontakt aufgenommen und unsere Argumentation vorgetragen, warum Rehabilitationssport als „medizinische Maßnahme“ zu klassifizieren ist, deshalb bei weitergehenden Kontaktbeschränkungen von einem Verbot nicht erfasst werden soll und somit weiterhin stattfinden darf.

 

In den bisherigen Rückmeldungen wird darauf hingewiesen, dass Rehabilitationssport aktuell überall möglich ist, unsere vorgebrachten Aspekte jedoch in eine zukünftige Diskussion einfließen werden.

 

Sollten bei Ihnen vor Ort regionale Beschränkungen in Kraft treten, die die Durchführung von Rehabilitationssport beeinträchtigen, nehmen Sie bitte umgehend Kontakt mit uns auf.

 

HYGIENEMASSNAHMEN

 

Ein wesentlicher Baustein unserer Argumentation ist dabei die strikte Umsetzung vorhandener Hygienekonzepte bei allen Anbietern im Rehabilitationssport:

  • Abstand zwischen zwei Teilnehmern in der Gruppe mind. 2,50 m (= 5 qm pro TN)
  • Keine Teilnahme von Personen mit Krankheitssymptomen 
  • Unterbleiben von Körperkontakten, insbesondere während der Übungsstunde, d.h. keine Partnerübungen
  • Kein Austausch von (Klein-) Materialien zwischen den Teilnehmern 
  • Tragen von Mund-Nasen-Schutz außerhalb des Übungsraums
  • Konsequentes Stoßlüften, mindestens zwischen den Übungseinheiten
  • Moderate, leise Kommunikation, um den Aerosolaustoß zum minimieren
  • Umfassende Desinfektionsmaßnahmen
  • Verzichten auf gesellige Zusammenkünfte vor und nach der Übungsstunde
  • Kontaktlose An- und Abreise

Bitte stellen Sie sicher, dass ein ausgearbeitetes Konzept in schriftlicher Form bei Ihnen existiert und dass Sie die dort niedergelegten Regelungen in der Praxis auch peinlichst genau einhalten. Ein Hotspot in einer (Reha-) Sportgruppe würde unsere Bemühungen dramatisch konterkarieren!